Skitour

Im Dezember 2013 bildete ich mir ein, dass ich eine körperliche Betätigung für den Winter brauche. Fitnessstudio mag ich nicht so gern, und für den Heimtrainer konnte ich mich auch nie besonders begeistern.

 

So lieh ich mir Tourenski samt Schuhen aus um zu schauen, ob mir Skitour gehen gefallen könnte.

 

Das erste Mal ging ich auf die Mutterer Alm und nach einer halben Stunde war klar, dass mir Radln mit Abstand besser taugt. Kurz darauf ging ich dann auf das Rangger Köpfl, den Schartenkogel und bei Vollmond auf die Rosskogelhütte, und es fing an mir zu gefallen.

 

Ich habe zwar immer gedacht dass ich nicht verrückt bin, eine Piste zu Fuß hinaufzugehen, wo es doch einen Lift gibt ..... aber manchmal ändert man halt seine Meinung!

 

Zu Weihnachten machte ich mir dann selber ein Geschenk, und kaufte mir beim Hervis ein Tourenset, und laufe damit die Pisten hinauf.

Saison 2013 / 2014:

Saison 2014 / 2015:

Saison 2016 / 2017:

Einsätze: 22

Einsätze: 20

Einsätze: 46

Einsätze: 41

Hm: 15.540

Hm: 13.120

Hm: 30.150

Hm: 24.500

Std: 40

Std: 32

Std: 72

Std: 57