Tanzen

Nachdem ich die ersten 32 Jahre meines Lebens als eingefleischter Nicht - Tänzer mit zwei linken Füßen durchs Leben latschte, beschloss ich an einem trüben Abend im September 1996 der Tanzschule Polai einen Besuch abzustatten.

Dieses Ereignis sollte mich die folgenden vier Jahre beschäftigen, was ich zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht ahnen konnte!

 

Nach dem Leitspruch der Polai's: "Es gibt Dinge, die man können sollte ...", besuchte ich einige Tanzkurse:

 

Grundkurs 1 --- Grundkurs 2 --- Bronzekurs --- Silberkurs

 

Natürlich wurden auch die Prüfungen in Bronze und Silber erfolgreich absolviert!

Anschließend emigrierte meine Tanzpartnerin Angelika nach Salzburg (was nichts mit meinen Tanzkünsten zu tun hatte!), und ich startete mit Sabine von neuem!

 

Grundkurs 2 --- Bronzekurs --- Silberkurs --- Gold 1 --- Gold 2 --- Goldstar 1 --- Goldstar 2

 

Wir traten auch zu den Prüfungen in Gold und Goldstar an, und absolvierten diese sogar mit Auszeichnung!

Hierzu muss angemerkt werden, dass der von der ORF - Staffel "Dancingstars" als bekannt äußerst kritischer Wertungsrichter Hannes Nedbal unsere Darbietungen bewertete (siehe Urkunden).

 

Urkunde Gold                           Urkunde Goldstar

 

Und dass es nicht langweilig wird, wurden zusätzlich noch einige Sonderkurse besucht:

 

Rock'n Roll --- Slow Fox --- Mambo --- Marengue --- Salsa --- Twist --- Charleston

 

Dann folgte noch ein Jahr Hobbykurs mit unseren so netten und geduldigen Tanzlehrern Christian & Romy, von denen wir unglaublich viele und schöne Figuren in den diversen Standard - und Lateintänzen lernten.

 

Wir waren auch eine super Truppe mit Manu & Werner, Moni & Tom, Gabi & Marina, Andi & Ingrid, und Sabine mit mir.

Es ging bei uns oft ziemlich lustig zu, und für Spaß war immer gesorgt!

 

Einige Jahre später - es war 2005 - besuchte ich zwei Salsa - Kurse bei Benno Hofer vom Salsalibre Club.

Bei oft hochsommerlichen Temperaturen tanzten wir im Birstindl zu den karibischen Ryhthmen, bis wir nur noch trieften.

Die "Übungsabende" waren dann meistens im Stadtcafe, wo jeden Mittwoch der Salsa Club zu Gast ist, und für eine tolle Stimmung sorgt!


Im Frühjahr 2017 ist mir dann plötzlich eingefallen, ich könnte wieder einmal Salsakurs gehen. Also meldete ich mich an, und fand mich bald beim Benno wieder. 

Der F1 war in zwei Wochen erledigt, dann gings zum F2. Den ich dann gleich 2x machte, weil sicher ist sicher :-) 

Als nächstes kommt dann der F3 dran ..... und Rueda. Und Kizomba und Bachata! Die Übungsabende sind mittlerweile ins Soulkitchen übersiedelt, das Stadtcafe wurde ja entfernt.