Tennis

Als 15-jähriger hielt ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Tennisschläger in der Hand. Ich kann mich nur noch dunkel daran erinnern ..... ein Kollege kam auf die Idee, wir könnten ja mal Tennis probieren, und so besorgte ich mir ein Racket und einen 10er Block für Trainerstunden beim TSV - Hall. Die Stunden waren bald vorbei, der Kollege irgendwie abhanden gekommen, und das war es dann auch schon.

 

Jahre später, ich glaub es war 1985, wollte meine damalige Freundin Tennis spielen. Also dieselbe Prozedur wieder - Schläger und Trainerstunden besorgen - diesmal nur fünf - und üben gehen. Wir spielten nicht oft, nur ab und zu und dann wieder Monate überhaupt nicht, und irgendwann schlief es dann ganz ein.

 

Mitte der 90er dann, mein dritter Anlauf! Schön langsam fing mir die Sache an Spaß zu machen und ich begann, einigermaßen regelmäßig zu spielen.

Zuerst ein paar Jahre mit Gästekarte, dann wurde ich Mitglied beim TSV - Hall. Da ich nun den Ball schon einige Male übers Netz spielen konnte, wurde ich 2003 in die neu gegründete Jungsenioren - Mannschaft einberufen.

Klingt alt - ist es aber nicht! Im Tennis zählt man ab 35 schon als "Jungsenior"! Mit der Meisterschaft konnte ich sehr zufrieden sein. Ich verlor nur das letzte und einziges Spiel, bei dem es um nichts mehr ging.

 

Im Jahr 2004 wechselte ich dann den Verein und wurde Mitglied beim TC Absam.

Im Sommer spielte ich regelmäßig 2-3x in der Woche, und im Winter am Freitag und Sonntag Abend in der Traglufthalle in Hall.

Jedes Jahr stand auch immer ein Tenniscamp auf dem Programm. Tennisbegeisterte von Swarovski und TCA fahren immer Anfang Mai nach Kroatien in die Nähe von Porec, und stimmen sich auf die Freiluftsaison ein.

 

Seit Dezember 2007 habe ich beim TC Absam die Funktion des Webmasters über und bemühe mich, alle Veranstaltungen, Turniere, Events und sonstiges auf die Homepage zu stellen, sowie die Mitglieder mit Vorankündigungen am laufenden zu halten.

Ab der Saison 2010 hatte ich noch zusätzlich das Amt des Sportwart - Stellvertreters übernommen, da der bisherige dieses zurücklegte.

 

Der TCA nahm ab 2010 auch erstmals an den Tiroler Mannschaftsmeisterschaften teil, die im Mai und Juni ausgetragen werden. Ich war in der Mannschaft 45+ genannt, und 2011 auch in der neu dazugekommenen 35er Mannschaft.

 

Zwei Saisonen spielte ich dann auch in der Meisterschaft mit, hatte aber nicht sehr viele Einsätze. Durch das Tennis spielen bekam ich immer mehr Probleme mit meinem Kreuz. Nach einem Meisterschaftsspiel im Juni 2011 zog ich mir in der Umkleide die Socken aus, bekam einen heftigen Stich im Kreuz, und nichts ging mehr. Wir mussten den Notarzt rufen, der mich dann ins Haller Krankenhaus brachte, wo ich dann für fünf Tage stationär aufgenommen wurde.

 

Von dort an musste ich mich immer mehr vom Tennis zurückziehen, die Bandscheiben spielten einfach nicht mehr mit. Mit Ende der Saison 2013 verabschiedete ich mich auch vom Vorstand des TCA, weil ich wie es aussieht in Zukunft nicht mehr aktiv mit Ternnis beschäftigt sein werde.