Tatort

Datum:   21. Juli 2010

 

Drehort:   Hall

 

Produktion:   Tatort (Lohn der Arbeit) / Fernsehserie

 

Regie:    Erich Hörtnagl

 

Drehbuch:   Felix Mitterer

 

Kamera:   Duli Georg Diemannsbergertzer

 

Produktionsleitung:    Karin Schmatz

 

Hauptdarsteller:   Harald Krassnitzer, Alexander Mitterer, Max von Thun,

 

Szene:   Am Platz hinter dem Rathaus in Hall war eine Film - Baustelle eingerichtet, so richtig mit Wohnkontainer, Sandhaufen und Mischmaschine. Dort waren Schwarzarbeiter beschäftigt, die von einem Finanzbeamten kontrolliert wurden.

Ich war der einzige einheimische und gemeldete Arbeiter, und kletterte sicher 20x das Gerüst auf und ab. Warum gerade ich diesen Job bekam, sagte man mir nicht!

Der Auftraggeber der Arbeiter erschien dann auch noch, und verscheuchte den Beamten. Und Kommissar Krassnitzer humpelte mit verletztem Knie herum, und musste natürlich Kraft seines Amtes viele Fragen stellen.

Wie üblich wurden die Szenen aus allen erdenklichen Kamerapositionen gedreht, und so wurde aus den paar Filmminuten ein elf - Stunden - Tag!

 

Filmausschnitt:    Ich als Bauarbeiter